"Aufbruch ins Unbekannte" - ein Reisebuch von Davia Franz

Reisewege USA

USA

Leseprobe USA

 

USA: Das Land der großen Freiheit

„So fliegen wir am 8.8.91, unserem Hochzeitstag nach Washington.
NO SMOKING, FASTEN YOUR SEATBELT, sind die ersten Anweisungen und Verbote, die uns im Land der unbegrenzten Möglichkeiten erwarten. Die United Airline zieht eine sanfte Schleife, bis wir zur Landung antreten. Ein bisschen aufgeregt bin ich schon. Was hat man nicht schon alles über dieses Land gesehen und gehört. Bei Rainer werden Kindheitserinnerungen von Indianerspielen und Friedenspfeife rauchen wach. Ist es wirklich wahr, dass wir gleich landen und einmal quer vom Atlantik bis zum Pazifik durch die USA reisen? Wir werden durch die Bundesstaaten Washington DC, Ohio, Indiana, Illinois, Iowa, Nebraska, Colorado, Arizona Nevada und Kalifornien fahren.“

„Immer auf dem Highway 80 entlang. Plötzlich, ganz unvermutet taucht er zwischen den Feldern auf, der Mississippi. Wieder kommen die Kindheitserinnerungen von Huckleberry Finn und Lederstrumpf herauf.
Wir überqueren den über mehrere hundert Meter breiten Fluss, der auch „Old Man River“ genannt wird. Amerikas großer alter Strom, voll von Geschichten. Er ist 3.800 km lang und kommt aus den schwarzen Hügeln Minnesotas. Er ist zugleich die Grenze zwischen Illinois und Iowa. Iowa, das ist der Mittelwesten.
An einem trüben frühen Morgen, kann man sich kaum etwas Trostloseres vorstellen, als dieses flach gewellte Land mit seinen unendlichen Weiden und der Monotonie aus Mais. Kaum Bäume, kaum Sträucher. Damals jagten hier die Indianer, die Stämme der Dakotas über die Prärie. Aber das gehört der Vergangenheit an.

Galerie USA

Capitol Washington

Capitol in Washington

Chicago vom Sears Tower gesehen

Blick vom Sears Tower auf Chicago

Taos Pueblo

Taos Pueblo

Unterwegs

Unterwegs